China Shanghai

Meine 10 Sightseeing Highlights von Shanghai

Shanghai ist die moderne Weltmetropole in China und gehört für mich zu einer der faszinierendsten Städte der Welt. Die Stadt macht besonders die Mischung aus Weltstadt und dem echten China aus. Auf der einen Seiten findet man beeindruckende, moderne Bauten und die berühmte Skyline, auf der anderen Seite ist man hier im traditionellen China, wo kaum jemand englisch spricht und es überall brutzelt und kocht. Ich hatte bereits zwei mal die Möglichkeit länger in der Stadt Station zu machen und mir von Locals die Highlights zeigen zu lassen. Die Top 10 möchte ich hier mit euch teilen.

#1 Skyline von Pudong

Ganz klar gehört die weltweit bekannte Skyline von Shanghai zu den Highlights. Die Gebäude um den Oriental Pearl TV Tower stehen im Stadtteil Pudong an der Stelle wo der Huangpu Fluss einen engen Boden macht. Am besten ist die Skyline von der anderen Seite des Flusses zu sehen. An dieser Seite, welche Bund heißt, verläuft eine große Promenade wo ihr beste Fotomöglichkeiten habt. Ich empfehle euch die Skyline sowohl am Tag als auch bei Dunkelheit anzuschauen. Beides ist definitiv ein Foto wert.

Die nächste Metro Station ist Nanjing East Road, von hier müsst ihr noch 5-10 Minuten in Richtung Fluss laufen.

Skyline von Shanghai, Blick vom Bund nach Pudong

Die weltbekannte Skyline von Shanghai

 

#2 Pudong

Pudong ist das moderne Zentrum von Shanghai. Hier stehen die Skyscraper der berühmten Skyline der Stadt. Ein Besuch zwischen den riesigen Gebäuden lohnt sich umbedingt und einen tollen Überblick über die Stadt und vor allem von Pudong bekommt ihr auf der Aussichtsplattform des World Financial Centers (auch Flaschenöffner genannt).

Mit der Metro erreicht ihr Pudong am besten über die Station Lujiazui.

Blick von Pudong und den Bund von Aussichtsplattform des World Financial Centers

Pudong von der Aussichtsplattform des World Financial Centers

 

#3 Yu-Yuan-Garden

Der Yu-Yuan-Garden und das Yu-Yuan-Teehaus gehört zu den absoluten Touristen Highlights in Shanghai und ist besonders beliebt bei einheimischen Touristengruppen. Der Yu-Yuan-Garden ist ein alter, klassisch gestalteter, Park für den ihr Eintritt zahlen müsst. Hier ist die Hektik der Stadt plötzlich weggeblasen und ihr könnt einen schönen Spaziergang durch steinerne Tore, endlang kleinen Teiche mit Fischen und chinesisch gestalteten Felsen unternehmen. Außerhalb des Parks ist das Teehaus, in mitten eines kleinen Wasserbecken, das Highlight. Rund um das Haus lädt eine große Anlage mit Souvenirshops, Restaurants und Cafes zu einem Stop ein. Beachtet allerdings, dass es speziell am Wochenende hier extrem voll werden kann und es dann nur noch ein gequetsche ist.

Ihr erreicht den Yu-Yuan-Garden nach ca. 5 Minuten Fussweg von der Yu Garden Metrostation.

Das Yu-Yuan-Teehaus neben dem Yu-Yuan-Garden ist eines der touristischen Highlights in Shanghai

Das Yu-Yuan-Teehaus ist eines der touristischen Magneten in Shanghai

 

#4 Nanjing Lu

Die größte Einkaufsstrasse Shanghai’s und das westliche Shopping-Herz ist die Nanjing Lu. Sie verläuft vom Bund aus über den People’s Square bis zum Jing’an Temple und ist durchgehend mit Geschäften und Kaufhäusern gesäumt. Zwischen dem Bund und dem People’s Square ist die Nanjing Lu teilweise eine Fussgängerzone und ist Tagsüber meistens extrem voll. Hier schieben sich neben Shoppingverrückten auch alle Touristengruppen zu hunderten durch.

Erreichen könnt ihr die Nanjing Lu vom Bund zum Temple über die Metrostationen Nanjing East Road, People’s Square, Nanjing West Road und Jing’an Temple.

Die Fussgängerzone der Nanjing Lu ist die Einkaufsstrasse in Shanghai

Die Nanjing Lu ausnahmsweise mal extrem leer

 

#5 Jing’an Temple

Am Ende der Nanjing Lu steht der Jing’an Temple. Einem alten Temple, der noch in Benutzung ist und von Touristen besichtigt werden kann. Der Jing’an Temple gilt als einer der bedeutendsten buddhistischen Tempel in China. Gegen Eintritt könnt ihr die großen, goldenen Buddha Statuen und die unterschiedlichen Ebenen des Temples besichtigen. Besonders spektakulär ist der Kontrast des alten Temple zwischen Shoppingmalls und Hochhäusern. Auf der anderen Strassenseite liegt der Jing’an Park in dem besonders morgens und abends die Einheimischen ihrem Sport nachgehen. Ein Besuch hier lohnt sich umbedingt.

Direkt am Temple befindet sich die Metrostation Jing’an Temple.

Der Jing'an Temple an der Nanjing Lu, Kultur in mitten von Hochhäusern

Der Jing’an Temple an der Nanjing Lu

 

#6 Tianzifang

Im südlichen Zentrum der Stadt, in der Nähe der Metro Station Dapuqiao liegt das Viertel Tianzifang. Hier stehen auf kleinstem Raum viele alte Gebäude und es führen nur schmale Gassen zwischen ihnen hindurch. Mittlerweile besteht das Viertel aus Bars, Restaurants, Cafes und kleinen Lädchen. Es macht super spaß einfach mal hindurch zu spazieren und abends ein Bier in einer der zahlreichen, kleinen Bars zu trinken. Für mich ein echtes Highlight in Shanghai.

Tianzifang erreicht ihr über die Eingänge von der  Taikang Lu aus.

Die kleinen Gassen von Tianzifang in Shanghai

Das touristische Leben tobt in den kleinen Gassen von Tianzifang

 

#7 Schneidermarkt

Zwar kein Blickfang, aber der Schneidermarkt gehört für mich definitiv zu den Top 10 Highlights von Shanghai. Schmeidermarkt bedeutet eine Art großes Kaufhaus in dem unzählige Schneider ihre kleinen Läden betreiben. Hier gibt es alles, was man aus Stoff zaubern kann, zu günstigen Preisen, aber das Highlight sind die maßgeschneiderten Anzüge. Wenn ihr ungefähr 5 Tage in der Stadt sein empfehle ich euch umbedingt euch einen nähen zu lassen. Die Qualität ist super und die Preise niedrig. Aber nicht vergessen…Handeln ist Pflicht.

Der Schneidermarkt liegt in der Lujiabang Road 399 welche in der Nähe der Nanpu Brücke liegt. Die nächstgelegene Metrostation heißt dementsprechend auch Nanpu Road.

Der Schneidermarkt in Shanghai, maßgeschneiderte Anzüge

Der Schneidermarkt ist perfekt um einen maßgeschneiderten, neuen Anzug schneidern zu lassen

 

#8 Dananmen – Altstadt

Vom Schneidermarkt aus in Richtung Bund liegt das Viertel Dananmen, einem der wenigen verbliebenen Ecken in der Stadt wo man noch das ursprüngliche Leben von Shanghai beobachten kann. Ein- bis zweistöckige, einfache Wohnhäuser säumen kleine Gassen, Stromkabel verlaufen wirr zwischen den Häusern und überall sieht man die geschäftigen Anwohner. Natürlich gibt an fast jeder Ecke kleine Garküchen wo das essen draußen, unter freiem Himmel, zubereitet wird. Leider wird das Viertel Jahr für Jahr kleiner und muss modernen Wohnsiedlungen und Hochhäusern weichen.

Erreichen könnt ihr das weitläufige Viertel über die Metrostation Xiaonanmen von der ihr in Richtung der Strasse Guangqi S Lu laufen könnt. Mein Tipp: schlendert einfach mal Ziellos durch die Gassen, ihr werdet sicher einige tolle Szenerien entdecken.

In der Altstadt von Shanghai bekommt ihr einen Eindruck vom klassischen China

In Dananmen bekommt ihr einen Eindruck vom klassischen Shanghai

 

#9 Qibao

Etwas außerhalb des Zentrums liegt im Süd-Osten der Stadtteil Qibao. Dieser alte Teil Shanghai’s ist durchzogen mit keinen Kanälen und besteht aus toll erhaltenen, klassisch chinesischen Häusern. Qibao ist zu einem Touristenzentrum geworden und beherbergt viele Souveniershops und vor allem unzählige kleine Imbisse. Zu Hochzeiten zwängen sich hier tausende, chinesische Touristen entlang der Fussgängerzonen. Speziell die tollen, alten Brücken ergeben eine malerische Kulisse und ein perfektes Fotomotiv. Der Nanqibao Temple mit seiner großen Pagode liegt ebenfalls Fussläufig in der Nähe der Altstadt und ist gut ausgeschildert.

Wenn ihr keine Angst vor Massen an Touristen habt, dann erreicht ihr Qibao über die gleichnamige Metrostation.

Die Kanäle von Qibao, der Wasserstadt von Shanghai

Die Kanäle und alten Brücken von Qibao

 

#10 Frensh Concession

Der letzte Ort, der für mich zu den Top 10 gehört ist der Stadtteil Frensh Concession. Dieser, eher westlich angehauchte, Teil von Shanghai liegt im Süd-Westen des Zentrums und beherbergt viele Bars und Restaurants. Hier verkehren zumeist westliche Expats oder Touristen weshalb auch die Restaurants einen eher gehobenen Standart haben. Am Tag besticht das Viertel durch das viele Grün, da an den meisten Strassen Bäume stehen (sonst untypisch für Shanghai). Am späteren Abend wandelt sich French Concession zu der Party und Ausgeh Gegend der Stadt. Zahlreiche Clubs und Bars liegen Fussläufig zusammen und versprechen einen entspannten Partyabend.

French Concession ist ein recht großer Stadtteil mit mehreren „Zentren“. Wenn ihr abends in eine Bar oder ein Restaurant möchtet, empfehle ich euch die Metrostation Hengshan Road. Von hier aus findet ihr viele Locations entlang der gleichnamigen Strasse.

Der Phebe Club an der Hengshan Road in French Consession Shanghai

Der Phebe Club an der Hengshan Road in French Consession

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar...